Newsletter Juni 2013

5 Newsletterbeitr├Ąge

50. Gründungstag der Afrikanischen Union: „Vielfalt ist das A und O der Globalisierung!“

Weltweit wird im Mai mit dem „Africa Day“ der Gründung der Organisation für Afrikanische Einheit gedacht, 2013 Jahr jährt sich der Gründungstag zum fünfzigsten Mal. Die Feier würdigt die Ratifizierung der Gründungsurkunde der heutigen Afrikanischen Union durch Staats- und Regierungschefs von 30 unabhängigen Staaten am 25. Mai 1963. Auch in Hamburg wird der „Africa Day“ gefeiert, Ehrengast war im Jubiläumsjahr Prof. Dr. Isaac C. Lamba, der Botschafter der Republik Malawi. Die südostafrikanische Republik Malawi erlangte 1964 ihre Unabhängigkeit von Großbritannien. In dem Land leben vier Millionen Einwohner, die Regierung verfolgt eine marktwirtschaftliche Politik und setzt Bemühungen zur Liberalisierung und Privatisierung der Wirtschaft fort. Ziele sind die Bekämpfung von Armut, die Steigerung des Wirtschaftswachstums durch Förderung von Privatinvestitionen und Fortschritte bei der Entwicklung des Landes in allen Bereichen (Infrastruktur, Bildung und Ausbildung, Diversifizierung der Wirtschaftsstruktur). Die Landwirtschaft dominiert mit circa 80 Prozent der Beschäftigten, Tabak ist das wichtigste Exportgut. Andere Exportgüter sind Tee, Kaffee, Sojabohnen, Zucker und Uran. weiterlesen

Afrikas Wirtschaft wächst im Rekordtempo: Chancen für die deutsche Wirtschaft?

Afrika feiert ein wichtiges Jubiläum, der Kontinent begeht den 50. Jahrestag der politischen Einheit. Die Afrikanische Union (AU) ist eine noch junge internationale Organisation. Ihre Struktur ist ähnlich gestaltet wie die der Europäischen Union. Sitz der AU ist Addis Abeba (Äthiopien). Ist Afrika, wie viele Experten analysieren, eine Region der großen Chancen? weiterlesen

Newsletteranmeldung

Sie möchten aktuelle Informationen zu uns erhalten, dann melden Sie sich einfach bei unserem Newsletter an.

E-Mail: