Newsletter Februar

4 Newsletterbeitr├Ąge

Interkulturelle Kompetenz: „Mit dem Drachen reden – China verstehen“

Ohne die guten Geschäfte mit dem Wachstumsmarkt China wäre die deutsche Wirtschaft nicht so schnell aus der Wirtschaftskrise herausgekommen. Besonders Hamburg profitiert als Drehscheibe vom Handel mit dem „Reich der Mitte“, die Hansestadt ist in Europa der bedeutendste Standort für chinesische Firmen. Diplom-Kulturwirt Thu Phong Vuong ist interkultureller Trainer für Fix International Services. Im Interview erklärt er, worauf es bei Geschäften mit Chinesen ankommt.weiterlesen

Fremdwahrnehmung vs. Selbstwahrnehmung – „Das ist typisch deutsch!“

Wer erfolgreich mit Menschen aus fremden Kulturen zusammenarbeiten will, sollte auch etwas über die eigene Kultur wissen und sein Werte- und Orientierungssystem kennen. Dieses Wissen hilft im Auslandseinsatz, die Reaktionen von Menschen anderer Kultur einschätzen und besser voraussehen zu können. Deshalb ist die Reflexion über das eigene Verhalten ein wichtiges Element des interkulturellen Trainings. Auch sollte man wissen, wie unsere nicht-deutschen Partner uns erleben, selbst wenn es nicht immer schmeichelhaft ist.weiterlesen

Newsletteranmeldung

Sie möchten aktuelle Informationen zu uns erhalten, dann melden Sie sich einfach bei unserem Newsletter an.

E-Mail: